Unbezahlbar: Schwestern im Geiste

Als gebürtiges Einzelkind mit erweiterter Familie (wer mich kennt, weiß um diese Logik), weiß ich sehr gut um die Tatsache, dass man nicht immer blutsverwandt sein muss, um sich zugehörig und wie eine Schwester zu fühlen … Mit einer Freundin lache ich seit einigen Jahren darüber, dass man uns regelmäßig tatsächlich für Schwestern hält. Unsere beiden Mütter bestätigen jedoch glaubhaft, dass dies nicht der Fall ist 😉

Die Schwesternschaft gilt eben auch im erweiterten Sinne bei sehr guten Freundinnen – einige werden zu Schwestern im Geiste! Mit den meisten verbindet mich eine seit Jahren gepflegte Freundschaft. Eine begleitet mich sogar bereits seit über 30 Jahren und nach Kindheit, Pubertät, Studium und Co. können wir sagen, wir haben auch Höhen und Tiefen gut gemeistert und stehen uns heute immer noch so nahe – das ist ein Geschenk!
Manchmal entzweit man sich beinahe und wenn es gelingt, eine solche Freundschaft wieder aufzubauen, dann weiß man das umso mehr zu schätzen. Denn es gibt nicht viele Menschen, mit denen das funktioniert – und die mir solche Lachkrämpfe zu später Stunde bereiten, bei denen ich dem erstickungstod nahe bin 😉
Das ist das Besondere an den gefühlten Schwestern: Wir haben extrem viel Spaß miteinander und ein Treffen mit einigen von Euch verheißt viel Gelächter und lautes, aufgeregtes Schnattern. Doch viel wichtiger sind die Zeiten, in denen es nicht glatt läuft im Leben, in denen es im Job Probleme gibt, Beziehungen kriseln oder gar in die Brüche gehen, Unsicherheiten und Unzufriedenheit herrschen und man sich gegenseitig auffängt, miteinander spricht oder wie aktuell mit einer Freundin, Highlight-Rituale einführt …
Gerade wenn es wirklich hart kommt, Krankheit und Tod zum Thema werden, dann kann man sich glücklich schätzen, solche Menschen um sich zu haben oder eben für sie da zu sein. Dann wird man am Ende selbst von der anderen Familie „adoptiert“ 😉

Ich nenne keine Namen, aber Ihr Mädels werdet auch so wissen, wen ich meine und wie froh ich bin, dass es Euch gibt – Ihr seid einfach unbezahlbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.