Alles neu macht der Mai – Wohnungsrenovierung

Frisches Türkis im Flur

Es war schon lange überfällig: frischer Farbrausch für die Wohnung. So oft ich früher umgeräumt und gestrichen habe, hat sich der jetzige Zustand für meine Verhältnisse wirklich sehr lange gehalten.
Nachdem auf einmal im Umfeld auch zum Pinsel gegriffen wurde, musste ich loslegen. Samstagabend also zum Baumarkt, sich mit einer Freundin treffen und dann den armen Mitarbeiter in den Wahnsinn treiben … Kunden aus der Hölle 😉
Für die ersten Farben; nämlich das super coole „Frozen“ sowie „Deep“ von Schöner Wohnen hatte ich mich schon entschieden – und kann es nur empfehlen. Dazu gab es noch ein Petrol de Luxe und eine Versuchsfarbe.
Am Sonntag habe ich mit der Küche gestartet und dann gab es kein Halten mehr. Am folgenden Wochenende Schlaf- und Gästezimmer mit frischem Anstrich versorgt und ein  Wochenende später folgten Flur und Wohnzimmer. Dazwischen war ich gerne wahlweise Freitag- oder Samstagabend kurz vor knapp im Baumarkt … Man kennt mich jetzt dort 😉

Auch wenn es den beiden Katern beinahe zu bunt geworden ist im Chaos, haben sie den Renovierungswahnsinn gut überstanden 😉 Immerhin war abends alles wieder am Platz! Nach 5 Tagen erstrahlen 5 Räume in neuem Glanze: Die Küche überzeugt in „Frozen“, der Flur hat frisches Türkis und das Schlafzimmer „Petrol de Luxe“. Im Gästezimmer lädt „Deep“ (Ocean) ein und das Wohnzimmer glänzt in Grau-Blau-Abstufungen …

Stift, Pinsel & Papier …

Sketching, Drawing, Handlettering, Graphic Recording … Wenn ich doch nur Zeit hätte!
Angefangen hat es während meiner Train-the-Trainer-Ausbildung: die Lust am Visualisieren.
Flipcharts für Workshops und Seminare mit Konzept, Farbe, Spaß und Inhalt zu gestalten, hat mich direkt angesprochen. Da gibt es so viele Möglichkeiten und Kniffe – und die Rückmeldungen meiner TeilnehmerInnen bestärken mich, dass sich die „Arbeit“ lohnt und ich mein Repertoire stetig erweitern möchte!
Doch damit nicht genug – Zeichnen und Skizzieren macht wieder Spaß und auch das Handlettering reizt mich …  Zeichen-Workshops habe ich ja schon besucht und werde da auch in diesem Jahr noch mehr machen. Ich mag mich ausprobieren, nicht nur Bücher und Videos konsumieren, sondern einfach machen!
Das nötige Material ist mittlerweile vorhanden. Neue Dinge motivieren ja auch immer 😉
Keine Ausreden mehr: Es wird Zeit mein Vorhaben in die Tat umzusetzen, mir regelmäßig Zeit zu nehmen und und einfach loszulegen!

 

Fastenzeit: Das Brechen mit Gewohnheiten als Chance für Neuerungen

Es ist Aschermittwoch. Die närrischen Tage sind vorbei und ab heute beginnt die Fastenzeit. Ob gläubig oder nicht, die bevorstehenden 40 Tage können eine gute Zeit sein, um sich in kleinen Veränderungen zu üben! Fastenzeit, Verzicht, Enthaltsamkeit … wie wir es auch nennen: Letztlich geht es doch um Veränderungen und den Bruch mit Gewohnheiten. Worauf […]

Weiterlesen →